Instagram Googlemaps
Quality Integrity Torque
Menü ein-/ausblenden

Pointman

Return of the Real: POINT MAN ist der legitime Nachfolger der TOW TRUCK DRIVER Reihe. EIGENTLICH hätte die Magazinserie von Detroit Performance-Chef Sönke Priebe schon immer so heißen sollen - nur war dem Verlag im Jahr 2012 dieser Titel gar zu anglizistisch... Seitdem ist die Berichterstattung von, mit und über amerikanische Autos einen weiten Weg gegangen. Hier finden Sie die Ausgaben der POINT MAN-Reihe ab Beginn 2019 als PDFs zum Nachschlagen und -lesen.

Jahrgang 2019

The B-Day

Vielleicht wußten Sie das nicht, aber der Daseinszweck der Arlington Militia ist es, im finalen Gefecht, im Endkampf Gut gegen Böse auf der Seite des US-Automobilbaus in die letzte Schlacht zu ziehen. Wer da jetzt was ist - reimen Sie es sich zusammen, Tatsache ist und bleibt: Ein Endzeit-Gefechtsverband wie die Arlington Militia wird von niemand aufgehalten, ganz gleich ob Mann, Tier oder Virus.

Deshalb: Auch 2020 findet der B-Day statt, wie immer und wo immer, oder vielmehr am gleichen Tag und Ort wie immer, nämlich am 19. September am DETROIT PERFORMANCE TECHNOLOGIES-Stammsitz in Weinstadt, 17 Minuten nordöstlich vom Stuttgarter Hauptbahnhof.

Auch im Krisenjahr bleiben die Rahmenbedingungen stabil: Kickoff ist um 10:20 Uhr - mit gutem Grund - und alle sind dabei, vor und hinter den Kulissen, die Arlington Militia, das B-Body-Hilfswerk, die äußerst geheime Organisation B.O.E.S.E, und, zum allerersten Mal, Andersons's Privateers, gefürchtete Fullsize-Freibeuter und bekennende Unterstützer der Irischen Unabhängigkeit, sowie die IPCOE.

Selbstverständlich sind Sie als B-Body-Fahrer gleich welcher Generation zum weltweit wichtigsten B-Body-Treffen auch dann eingeladen, wenn Sie zu keinem der vorgenannten Zusammenschlüsse gehören. Autos, Burger und T-Shirts sind so oder so geboten, und der inzwischen legendäre Abschlußkonvoi sowieso.

Postercar, wenn Sie es wissen möchten, ist 2020 ein CHP-Auto mit der Unit-Nummer 2216 - einer der "Six Survivors", der letzten sechs Caprices der CHP, und einer von zwei CHP-Caprices, die der Veranstalter sein eigen nennt. Wenn er hört, daß SIE auch kommen, bringt er den Zweiten vielleicht auch noch mit!

10th Southern Muscle Car Showdown

Und plötzlich sind wir 10! Da machen wir doch gerade einmal weiter wie bisher: NUR amerikanische Autos auf dem Gelände, keine Neuwagen, keine Nutzfahrzeuge, keine Vans, kein Eintrittspreis, keine Country-Bands, keine Kirmes-Händler, keine Stripshows, keine Showbühne, keine Pokale, kein Moderator, kein Fernsehen und kein Instagram - nur ein nichtkommerzielles Autotreffen für Autofahrer, die wegen dem Auto da sind.

Heiße Autos.
Heiße Hamburger.
Fertig.